Rufen Sie uns an:  030 809988-0

Aktuelles - vom Brocke & Veting in Berlin

Dringende Hinweise

zum Umgang in unserer Kanzlei betreffend die Coronavirus-Pandemie
(Stand: 1. Dezember 2021)

Sehr geehrte Mandantinnen, sehr geehrte Mandanten,

 

nach aktuellem Infektionsschutzgesetz, vorbehaltlich etwaiger heute noch nicht bekannter An-ordnungen der zuständigen Gesundheitsbehörden, bleiben die Kanzleiräume grundsätzlich er-reichbar. Nach Vorgaben der Bundesnotarkammer und der Notarkammer Berlin gilt bis auf Wei-teres die gesetzliche Verpflichtung für Notare gemäß § 10 Abs. 3 BNotO, die notarielle Ge-schäftsstelle während der üblichen Geschäftsstunden offen zu halten und die Urkundsgewähr-pflicht des § 15 Abs. 1 BNotO, weil Notare eine systemkritische Bedeutung für die Funktionsfä-higkeit bestimmter zentraler Bereiche im Rahmen des Rechts- und Wirtschaftslebens haben.

 

Für uns als Notare wie auch als Rechtsanwälte wenden wir bei sämtlichen Beschäftigten und allen Besuchern der Kanzlei aktuell „3 G“ an, dies auch um unsere Fürsorgepflicht für die Be-schäftigten der Kanzlei zu beachten. Bis auf Weiteres gelten folgende Vorkehrungen und Be-dingungen:

  • Sind Sie mindestens zweimal geimpft und/oder genesen, führen Sie bitte entweder Ihr elektronisches Impfzertifikat oder eine Bescheinigung mit Barcode mit. Unsere Mitarbei-ter prüfen die Zertifikate mit der COV-Pass Check-App bei gleichzeitiger Vorlage eines Lichtbildausweises. Sollten Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen, müssen wir auf Vorlage eines Testnachweises einer anerkannten Teststelle bestehen. Sollten Sie aus medizinischen Gründen aufgrund eines ärztlichen Attestes keine Impfung durchführen können, bedarf es gleichwohl der Vorlage eines Testnachweises.

  • Über Büroöffnungszeiten wird je nach Situation von Tag zu Tag entschieden. Wegen geringerer Präsenz der Mitarbeiter können, solange die Pandemie-Voraussetzungen vorliegen, Termine ausschließlich nach vorheriger telefonischer Bestätigung durch un-ser Büro vergeben werden, Tel. 030 80 99 88 -0.

  • Beurkundungen und Beglaubigungen sind ausschließlich mit den Direkt-Urkundsbeteiligten möglich. Verwandte, Freunde, Kinder oder Berater können zur Beur-kundung nur nach vorheriger ausdrücklicher Zustimmung durch uns persönlich zuge-lassen werden, da strenge Abstands- und Desinfektions-Regelungen zu beachten sind. Sollen an einer Beurkundung mehr als 3 (drei) Beteiligte teilnehmen, weisen Sie bitte im Hinblick auf die notwendigen räumlichen Abstände hierauf besonders hin. Bei Betreten der Büroräume gilt in unserem Büro derzeit Maskenpflicht. Atteste, die von der Pflicht zum Tragen einer Maske eine Befreiung vorsehen, können zum Schutz der hier arbeitenden Bürokräfte nicht akzeptiert werden.

  • Bei Krankheitsanzeichen wird darum gebeten, bereits verabredete Termine abzusagen bzw. zu verschieben.

  • Desinfektionsmöglichkeiten halten wir vor. Für Mundschutz sorgen Sie bitte selbst.

Die jeweilige Aktualisierung bleibt vorbehalten, insbesondere, soweit es zur Anordnung einer Ausgangssperre und zu derzeit noch nicht bekannten Anordnungen der zuständigen Gesund-heitsbehörden Berlin kommen sollte.

vom Brocke
Rechtsanwalt und Notar

Veting
Rechtsanwalt und Notar

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht